Die japanische Diät abnehmen in 14 Tagen: komplette Menüs für jeden Tag, Tabelle

Die japanische Diät für 14 Tage eines der Systeme abnehmen, entwickelt von. Es enthält eine kurze Liste der Produkte, hat ein einfaches Menü und effektive Methode, die leicht zu Hause umsetzen.

die japanische Diät

Aus strenger Diät Ernährung für jeden Tag erfordert zwingend die Ausführung mehrerer Bedingungen: diszipliniertes Essen, Ausnahme der Verbotenen Lebensmittel und regelmäßig viel zu trinken. Eine fertige Tabelle kann ausgedruckt und hängen an der Wand.

Die Dauer der Diät beträgt 13 oder 14 Tage. Die Popularität der japanischen Ernährung aufgrund der hervorragenden Ergebnissen und Langzeitwirkung: über 2 Wochen mit dem richtigen Ansatz, können Sie befreien Sie sich bis zu 10 Kilo übergewicht.

Die japanische Diät für 14 Tage: Prinzip abnehmen

Das ganze Wesen der japanischen Ernährung in wenigen Worten ausgedrückt: eine kalorienarme, proteinreiche, mit einer minimalen Menge an Salz. Dementsprechend ist durch diese drei Grundlagen und startet den Prozess der Gewichtsabnahme:

  • Das Protein ist in der Lage, die Verstärkung der Wärmeproduktion, die beschleunigt den Stoffwechsel zur Gewichtsabnahme;
  • Aufgrund der Begrenzung Salz in der Ernährung ist, überschüssige Flüssigkeit aus dem Gewebe, beseitigt Schwellungen, normalisiert den Blutdruck;
  • Der Körper erhält die minimale Anzahl von Kalorien. So muss er aktiviert die eigenen Reserven;
  • Auf die Aufnahme von eiweißhaltigen Produkten verbrauchen viel Energie, was bringt die Fettverbrennung Zwischenlage.

Die Diät eignet sich für Menschen jeder Gewichtsklasse. Wenn 4-5 kg zu verlieren, wird es genug, um darauf sitzen Woche. Wenn alle 10 kg — es ist bereits zu Hilfe kommen 14-tägige Variante.

In Abwesenheit von Kontraindikationen und Wohlbefinden kann Strecken auf einen Monat, da neben Proteinen, die in Ihr immer noch vorhanden sind Fette (Pflanzenöl) und Kohlenhydrate (Reis).

Die Europäer haben für eine Woche auf dem Tisch erscheint etwa 30 verschiedenen Produkten. Die Japaner glauben, dass die Ernährung sollte abwechslungsreich: Ihre wöchentliche Menüs mit mehr als 100.

Die japanische Diät für 14 Tage — kurz zusammengefasst:

Die effektivste Diät für schnellen Abwurf des Gewichts — ist die japanische Diät. Mit Ihr konkurrieren kann nur Dukan Diät, aber der Unterschied in der Dauer: wenn die japanische dauert nur zwei Wochen, dann ist die Dukan Diät zieht sich über Monate bei der Erfüllung aller Ihrer Stufen.

  • Features: kalorienarme Protein-Diät, strenge, Bedarf der vorherigen Geisteshaltung;
  • Kosten: gering (nicht mehr als 2 tausend Rubel für den gesamten Zeitraum der Diät);
  • Dauer: 14 Tage;
  • Empfohlene Frequenz: nicht mehr als 2 mal pro Jahr;
  • Das Ergebnis der japanischen Ernährung: minus 5-10 kg.;
  • Zusätzlicher Effekt: langfristige Erhaltung des Ergebnisses (vorausgesetzt korrekte beenden der Diät).

Die japanische Diät ist nicht geeignet für schwangere, stillende, Gastritis und Ulkus, sowie Personen mit Erkrankungen der Leber und der Nieren, Herz-Störungen. Vor Beginn der Diät muss mit dem behandelnden Arzt konsultieren!

Die japanische Diät für 14 Tage: die wichtigsten Grundsätze der Diätkost

Die japanische Diät entwickelt vor etwa 15 Jahren, während dieser Zeit eine Menge zu wollen, Gewicht zu verlieren lobte Ihre Wirksamkeit. Diät «Japanerin» bezieht sich auf die Salz-freie Ernährung mit einer signifikanten Reduktion der Kohlenhydrate.

Charakteristisch ist eine dreieinmalige Ernährung und viel Flüssigkeit. Diese Diät ist geeignet für Menschen im Alter von 18 bis 40 Jahren und hat kein Geschlecht, D. H. zulässig ist sowohl für weibliche als auch für männliche.

Die wichtigsten Regeln der Anwendung der Diät sind:

  1. Beobachten Sie den Verbrauch von großen Mengen von reinem Wasser;
  2. Den Fisch kann man Essen nicht nur gekocht;
  3. Keine Einschränkungen bei der Nutzung der Kruppe, in den meisten Fällen Reis, Hülsenfrüchten;
  4. Erlaubt Verwendung von Kohl und andere Gemüse;
  5. Streng verboten alle 14 Tage Essen Sie einfache Kohlenhydrate;
  6. Beim Kochen von Speisen verwenden Sie nur empfohlene Produkte;
  7. Zulässig ist der Verzehr von Kaffee ohne Zucker;
  8. Darf nicht geändert werden Tage Diät sitzen: am fünften Tag müssen Sie Essen nur jene Gerichte, die sind für diesen Tag;
  9. Priorität bei der Zubereitung der Speisen bleibt Rindfleisch, obwohl zulässig ist Hühnerfleisch ohne Haut.

«Japanerin» basiert auf der Verringerung der täglichen Kalorien und Ablehnung von Kohlenhydraten, insbesondere von schnellen. Diätverpflegung impliziert die Verweigerung von Salz, fettigen, geräucherten Produkte. Kontraindiziert Alkohol, Saft, Limo und jedes Fastfood.

Die strikte Einhaltung dieser Hinweise führt zur Vertreibung des Stoffwechsels, wodurch überschüssige Körperfett verbrannt und in Energie verarbeitet. Die japanische Diät gehört zur Klasse der Protein. Die Grundlage der Ernährung dienen Hühnereier, Fleisch von Kaninchen und Huhn, Fisch und einige Milchprodukte.

Aus Kohlenhydraten verzehrt werden dürfen nur einige Gemüse in kleinen Mengen. Voraussetzung ist die Normalisierung des Wasserhaushaltes, abgesehen davon, dass Gewicht zu verlieren müssen Sie trinken mindestens 2 Liter sauberes Wasser, auch im Menü aktivieren müssen grüner Tee, Kaffee oder Zichorie.

Grundlagen der richtigen Ernährung:

  1. Individuelle Auswahl der japanischen Ernährung: für 7 und 14 Tage. Bei geringem Umfang des übergewichts genug bleiben Ernährung 7 Tage. Bei schuldhafter Iteration zu beachten, die japanische Diät 14 Tage, Gästebewertungen zeigen, dass im ersten Fall die Gewichtsabnahme etwa 6 kg, in der zweiten — bis zu 10 kg.;
  2. Strikte Einhaltung der Ernährung — die angebotenen Produkte können nicht ändern alternativen. Man kann nur statt Tomaten Tomatensaft verwenden, anstelle von Spinat — Kohl;
  3. Kein Zucker — unter dem kategorischen Verbot alle süßen Lebensmittel, süßes und Gebäck, Honig;
  4. Schrittweiser ein-und Ausstieg aus der japanischen Ernährung. Die Ergebnisse sind weniger Auffällig wer geht zu dieser Diät von anderen Diäten. Und gut sichtbar, wenn die Vorherige Ernährung war nicht diätetischem.Mit der Ernährung am Vorabend der «Japanerinnen» sollte ein Fastentag zu arrangieren (Kefir oder Apfel) oder zumindest einem leichten Abendessen (ein wenig gekochten braunen Reis mit einem Salat aus frischem Gemüse). Beim verlassen sollte Produkte des täglichen Lebens allmählich, nach etwa 1 Woche;
  5. Kein Salz — salzfrei japanische Diät zielt darauf ab, die Ausscheidung aus dem Körper von überschüssiger Flüssigkeit, durch die das raus bis zu 30% des übergewichts;
  6. Das Verbot der überschreitung der Fristen. Weiterhin diätfutter nicht länger als 14 Tage wegen der Gefahr für den Körper;
  7. Eine ausreichende Menge der Flüssigkeit im Laufe des Tages sollte das trinken 2 Liter stilles Wasser. Tee (trinken grünen) und Kaffee in dieser Menge nicht enthalten sind;
  8. Strikte Einhaltung der Reihenfolge — die japanische Diät, Menü entwickelt mit dem Ziel der allmählichen Gewichtsreduktion und der langfristigen Erhaltung des Ergebnisses, verabscheut Veränderungen der angebotenen ration. Man kann nicht nachbestellt Tage und Menü für Frühstück, Mittag -, Abendessen.

Vor-und Nachteile der japanischen Ernährung für 14 Tage

Die Vorzüge der japanischen Ernährung:

  • Reduziert das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen (auch durch die Reduzierung von Salz in der Ernährung);
  • Anhaltende Ergebnisse mit dem richtigen Ausgang aus der Ernährung (dh Sie nicht gewinnen wieder Gewicht verloren);
  • Verfügbarkeit von Produkten, denen Menüs, — keine Exoten;
  • Minimaler Salzverbrauch reduziert Schwellungen;
  • Protein-Produkte nicht erlauben, nach dem abnehmen erscheinen obvineniem und Stretching;
  • Sie können verschiedene Möglichkeiten des Kochens: nicht nur dämpfen, dünsten oder Kochen — Sie können auch braten, nicht ausschließlich aus der Nahrung Speiseöl;
  • Pflanzliche Nahrung wird der Körper mit den notwendigen Vitaminen und Mikroelementen;
  • Eine signifikante Reduktion des Gewichts.

Nachteile der japanischen Ernährung:

  • Drei Mahlzeiten ohne naschen entspricht nicht den Grundsätzen einer gesunden abnehmen, wenn die vorgeschriebenen Mahlzeiten 5-6 mal am Tag;
  • Viele Gegenanzeigen;
  • Häufigkeit der Anwendung Diät nur 1 mal in einem halben Jahr;
  • Die Durchschnittliche tägliche Kalorienzufuhr von nur 800 kcal, was schadet denen, die daran gewöhnt, die körperliche und geistige Aktivität;
  • Vielleicht Dehydrierung;
  • Jeden morgen beginnen mit einer Tasse schwarzen Kaffee auf nüchternen Magen, was nicht ertragen jedes Herz und Magen;
  • Falsche Ausweg aus der Diät rasche Gewichtszunahme behaftet;
  • Ernährung nicht ganz ausbalanciert, da geht eine erhebliche Schieflage der Schäden an Proteinen in Kohlenhydrate und Fette;
  • Aus diesem Grund bis zum Ende des Hungerstreiks beginnen viele von Schwindel, verminderte Leistungsfähigkeit, spüren, Schläfrigkeit, Schwäche.

Einkaufsliste für die japanische Diät für 14 Tage

  1. Eier frische Chicken — 2 Dutzend;
  2. Hähnchenfilet — 1 kg.;
  3. Frische Karotten — 2-3 kg.;
  4. Tomatensaft — 1 L.;
  5. Erstklassige Kaffeebohnen oder gemahlen — 1 Bündel;
  6. Weißkohl — 2-Stecker mittlerer Größe;
  7. Obst (außer Bananen und Trauben) — 1 kg insgesamt;
  8. Zitronen sind handverlesen — 2 Stk.;
  9. Filets Meeresfrüchte-Fisch — 2 kg.;
  10. Zucchini, Auberginen — 1 kg insgesamt;
  11. Kefir — 1 Liter (kaufen Sie frische, nicht auf Vorrat speichern von bis!);
  12. Mageres Rindfleisch, Zellstoff — 1 kg.;
  13. Olivenöl Erster Kaltpressung — 500 ml.;
  14. Grüner Tee Ihren Lieblings-Sorten (ohne Zusätze und Aromen) — 1 Packung.

Verbotene Lebensmittel für die japanische Diät

In der japanischen Ernährung nicht verwenden Sie Produkte wie:

  • Alkohol und jede Sodawasser;
  • Gebäck aus Weißmehl;
  • Fertiggerichte und schnelle Gerichte einnehmen;
  • Süßwaren;
  • Salz;
  • fettes Fleisch und Fisch;
  • Bananen, Trauben, kaki;
  • Zucker;
  • Stärkehaltige Gemüse;
  • Saucen, Gewürze und andere Würzmittel;
  • Med.

Japanische salzfrei Diät für 14 Tage: Liste der erlaubten Produkte

Mahlzeiten, bestehend aus Fisch oder Fleisch von Tieren, garniert mit Gemüse sehr beliebt und viele Menschen nutzen Sie jeden Tag. Menschen psychologisch schwer aufgeben Gewürze, vor allem Salz, und verschiedene Süßigkeiten in Form von Gebäck, Süßwaren und Süßigkeiten.

Zwingen Sie sich auf eine Woche oder zwei vergessen die Goodies ist ein Problem. Vielleicht sollten wir «reinigen» Sie Ihren Körper, indem Sie vorübergehend auf die richtige Ernährung ohne Salz?

Erlaubte Lebensmittel beim abnehmen auf «japanische Frau»:

  • Zwieback aus dunklem Brot;
  • Kefir oder Joghurt, vorzugsweise Home-Natur;
  • Tomatensaft ist wünschenswert Heim-oder Kauf-mit Fruchtfleisch. Normal palettierte Saft in seiner Zusammensetzung hat das Salz verboten ist;
  • Käse fettarme;
  • Bio-Kaffee;
  • Seefisch, Rindfleisch, Hühnerfleisch, gekocht oder vorbereitet auf ein paar;
  • Hühner-oder Wachteleier roh oder gekocht (Kochen hartgekochte);
  • Zucchini, Aubergine, Wurzel Pastinaken in Butter gebratener;
  • Ungesüßte Früchte, meist äpfel, Birnen, Zitrusfrüchte;
  • Grüner Tee ohne Zusatzstoffe oder Aromen;
  • Mineralwasser oder gereinigtes Wasser ohne Kohlensäure;
  • Zitrone, deren Saft Sie können die Lebensmitteln zugesetzt um den Geschmack zu verbessern;
  • Pflanzenöl – Olivenöl oder unraffiniertes Sonnenblumenöl;
  • Obst: Kirschen, äpfel, Kiwis, Zitrusfrüchte, Birne, Pflaume;
  • Frisches Gemüse: Kohl und Möhren in rohen und gekochten Form. Essen kann man in der Allgemeinen Form, Brocken oder gehackt oder gerieben auf einer reibe.

Produkte und Gewürze, die sind nicht in dieser Liste, gelten als verboten. Unter das Verbot fallen auch solche Früchte, wie Trauben und Bananen.

Von den Getränken sind verboten Limonaden, Säfte, Limonade, Alkohol vergällt. Kategorische Tabus auf verschiedene Saucen, Gewürze, Marinaden.

Die japanische Diät für 14 Tage: komplettes Menü

Die japanische Diät 14 Tage ein Menü für jeden Tag und die Schaltung im Moment sehr beliebt in der Welt. Es zieht die Menschen niedrigsten Billigkeit, wobei die Dauer der Diät beträgt nur zwei Wochen.

Sichtbare Ergebnisse nach Ablauf der Frist, die weiterhin nach der korrekten Beendigung der Diät. Ach, aber für die überwindung der zwei-Wochen-Diät müssen Sie wirklich Samurai-Tests.

Der erste Tag.

  • Frühstück: Kaffee ohne Zucker und Milch;
  • Mittagessen: 2 gekochte Eier, gekochten Kohl mit Pflanzenöl und ein Glas Tomatensaft;
  • Abendessen: 200 Gramm gekochten oder gebratenen Fisch.

Der zweite Tag.

  • Frühstück: Scheibe Roggenbrot und Kaffee ohne Zucker;
  • Mittagessen: 200 G gekochter oder gebratener Fisch mit gekochtem Sauerkraut und Pflanzenöl;
  • Abendessen: 100 G gekochtes Rindfleisch und ein Glas Buttermilch.

Der Dritte Tag.

  • Frühstück: Scheibe Roggenbrot, Zwieback in den Toaster, oder das frische Kekse ohne Zusätze, Kaffee ohne Zucker;
  • Mittagessen: zucchini oder Auberginen, gebraten in Pflanzenöl, in beliebiger Menge;
  • Abendessen: 200 G ungesalzene gekochtes Rindfleisch, roh Kohl in Pflanzenöl und 2 gekochte Eier.

Den vierten Tag.

  • Frühstück: kleine frische Karotten mit dem Saft einer Zitrone;
  • Mittagessen: 200 Gramm gekochten oder gebratenen Fisch und ein Glas Tomatensaft;
  • Abendessen: 200 G beliebige Früchte.

Der fünfte Tag.

  • Frühstück: kleine frische Karotten mit dem Saft einer Zitrone;
  • Mittagessen: gekochter Fisch und ein Glas Tomatensaft;
  • Abendessen: 200 G beliebige Früchte.

Den sechsten Tag.

  • Frühstück: Kaffee ohne Zucker;
  • Mittagessen: nicht gesalzen 500 G gekochtes Hühnchen mit Salat aus frischem Kohl und Karotten in Pflanzenöl;
  • Abendessen: frische Karotten klein und 2 gekochte Eier.

Der siebente Tag.

  • Frühstück: grüner Tee;
  • Mittagessen: 200 G ungesalzene gekochtes Rindfleisch;
  • Abendessen: 200 G Obst oder 200 Gramm gekochten oder gebratenen Fisch oder 2 Eier mit frischen Karotten in Pflanzenöl oder Tafelspitz und 1 Tasse Joghurt.

Der achte Tag.

  • Frühstück: Kaffee ohne Zucker;
  • Mittagessen: 500 G gekochtes Huhn ohne Salz, Salat aus Karotten und Kohl in Pflanzenöl;
  • Abendessen: frische kleine Karotten mit Pflanzenöl und 2 gekochte Eier.

Der neunte Tag.

  • Frühstück: mittelgroße Möhren mit Zitronensaft;
  • Mittagessen: 200 Gramm gekochten oder gebratenen Fisch und ein Glas Tomatensaft;
  • Abendessen: 200 G beliebige Früchte.

Der zehnte Tag.

  • Frühstück: Kaffee ohne Zucker;
  • Mittagessen: 50 G Käse, 3 kleine Karotten in Pflanzenöl und 1 gekochtes ei;
  • Abendessen: 200 G beliebige Früchte.

Der elfte Tag.

  • Frühstück: Kaffee ohne Zucker und ein Stück Roggenbrot;
  • Mittagessen: zucchini oder Auberginen, gebraten in Pflanzenöl, in beliebiger Menge;
  • Abendessen: 200 G gekochtes Rindfleisch ohne Salz, 2 gekochte Eier und frischem Kohl mit Pflanzenöl.

Der zwölfte Tag.

  • Frühstück: Kaffee ohne Zucker und ein Stück Roggenbrot;
  • Mittagessen: 200 G gekochter oder gebratener Fisch mit frischem Kohl mit Pflanzenöl;
  • Abendessen: 100 G gekochtes ungesalzene Rindfleisch und ein Glas Buttermilch.

Der dreizehnte Tag.

  • Frühstück: Kaffee ohne Zucker;
  • Mittagessen: 2 gekochte Eier, gekochten Kohl mit Pflanzenöl und ein Glas Tomatensaft;
  • Abendessen: 200 Gramm gekochten oder gegrillten Fisch in Pflanzenöl.

Der vierzehnte Tag.

  • Frühstück: Kaffee ohne Zucker;
  • Mittagessen: gekochter oder gebratener Fisch 200 G, frische Kohl mit Olivenöl;
  • Abendessen: 200 G gekochtes Rindfleisch, ein Glas Buttermilch.

Japanische Diät 14 Tage: Tabelle

Im Netz finden Sie mehrere Optionen Menü der japanischen Ernährung für 14 Tage, von denen jeder detailliert gemalt auf den Tag. Einer von Ihnen umfasst die folgenden Arten von Frühstück, Mittag-und Abendessen in Form einer Tabelle für jeden Tag (14 Tage).

Der Ausgang aus der japanischen Ernährung

Die erste Woche des Ertrages aus der japanischen Ernährung – sehr verantwortliche Periode. In dieser Zeit der Körper weiterhin Gewicht zu verlieren und sich auf neue Parameter, so ist es wichtig, nicht stürzen sich auf das Essen, sondern langsam einführen in die ration die üblichen Produkte. Sie müssen nur Natürliche.

Um das erzielte Ergebnis verschanzt, kommen aus der Ernährung sollte schrittweise. Zeit-Ausbeute muss dauern doppelt so lange. So, die Zeit-Ausbeute von der 14-Tage-japanische Diät dauern soll nicht weniger als 28 Tage das heißt 4 Wochen:

  • Essen fraktionierte (5-6 mal am Tag);
  • Zum Frühstück Essen Sie Müsli, gekocht auf dem Wasser (Buchweizen, Haferflocken, Reis) und Omelettes. Ihre einzelne portion sollte etwa 200 G;
  • Abendessen aus Obst ersetzen eine vollwertige Mahlzeit aus Gemüse und Proteinen (Z. B. 200 G Gemüse-Eintopf Huhn und Schnitzel, gedünstet);
  • Hinzufügen von Salz in der Nahrung sollte schrittweise: am Anfang des Ertrages verbrauchen Sie nicht mehr als 5 Gramm Salz pro Tag;
  • Nicht reduzieren Sie die Anzahl der Protein-Essen;
  • Im Laufe des Tages zu tun 2-3 Zwischenmahlzeiten Milchprodukte und Obst;
  • In der ersten Woche schrittweise Erhöhung der konsumierten Portionen von Fleisch-und Fischgerichten – 50 G. -, Gemüse – 100 G

Ungefähre Menü Ausgang aus der japanischen Diät für 2 Wochen:

Tag 1-3.

  • Frühstück: Rührei aus 2 Eier und 150 ml Milch (2,5% Fett), 1 Brot, schwarzen Kaffee;
  • Mittagessen: 200 G gekochtes Rindfleisch oder 200 G gebackenen Kabeljau, 100 G frisches Gemüse;
  • Abendessen:100 G Hüttenkäse (5% Fett) oder 250 ml Joghurt (2,5% Fett) und 1 Apfel.

Tag 4-6.

  • Frühstück: 200 G Haferflocken auf dem Wasser (ohne Zucker und öl);
  • Snack: 1 orange, 1 Kiwi;
  • Mittagessen: 200 G gebratene Hähnchenbrust, 100 G frisches Gemüse (Kohl, Karotten, Paprika);
  • Abendessen: 200 G gekochte Garnelen oder 150 G Quark (7% Fett), 1 Gurke.

Tag 7-10.

  • Frühstück: 200 G Haferflocken auf Wasser ohne Zucker und Butter, 2 Scheiben Toast (je 20 G);
  • Zwischenmahlzeit: 1 jede Frucht;
  • Mittagessen: 200 G Gemüsesuppe, 100 G gekochtes Rindfleisch;
  • Zwischenmahlzeit: 100 G Naturjoghurt;
  • Abendessen: 200 G gebratene Hähnchenbrust, 150 G alle Gemüse, gedünstetes.

Tag 11-14.

  • Frühstück: 200 G beliebiger Brei mit Nüssen, Trockenfrüchten und Honig (nicht mehr der 1. Teelöffel), 2 Scheiben Toast (je 20 G);
  • Zwischenmahlzeit: 1 jede Frucht, 100 G Naturjoghurt oder Hüttenkäse (5% Fett);
  • Mittagessen: 200 G. jede Suppe auf fettarme Hühnerbrühe, 150 G gekochter Hühnerbrust, 2 frische Gurken;
  • Zwischenmahlzeit: 1 Obst oder 150 G Naturjoghurt;
  • Abendessen: 200 G gekochte Miesmuscheln, 150 G Gemüseeintopf;
  • Snack: 200 ml Joghurt (2,5% Fett).

Samurai-die Regeln der japanischen Ernährung

Die wichtigsten Empfehlungen zur Einhaltung der japanischen Methode der Senkung des Gewichts:

  1. Streng Folgen Sie dem Menü, ändern Sie nicht die Produkte. Nicht minimieren Sie die Anzahl der Zutaten, die in der Menü, und vermeiden Sie Unterbrechungen und Abweichungen davon;
  2. Nahtlos gehen von einer eingeschränkten Ernährung, versuchen Sie nicht sofort zurück zu den schädlichen Produkten;
  3. Während der Gewichtsabnahme trinken Sie genug reines Wasser ohne Gase mit Raumtemperatur. Wasser gibt ein Gefühl von fülle und sorgt für die Ausscheidung der Giftstoffe und schädlichen Substanzen;
  4. Essen Sie spätestens zwei Stunden vor dem Schlafengehen;
  5. Nach dem aufwachen auf nüchternen Magen trinken Sie 200 ml Wasser für die Verbesserung des Stoffwechsels;
  6. Wenn ein großer Teil der zugelassenen Produkte die Sie nicht mögen, unterlassen Sie bitte die Diät;
  7. Bei auftreten von Schwäche, Migräne, Gliederschmerzen sofort aufhören die Einhaltung dieser Ernährung.

3 beliebte Rezept Gerichte der japanischen Ernährung

Um die Ernährung so leicht wie möglich verlegt worden, bieten wir Ihnen auf die Arme nehmen und ein paar Rezepte für Gerichte, denen zu widerstehen dieser Marathon abnehmen bis zum bitteren Ende. Vergessen Sie nicht, dass das Salz muss vollständig verworfen werden.

Rezept 1. Gebackener Fisch.

Dieses Gericht eignet sich für jede Variante der Diät.

Zutaten:

  • Kabeljau filets — 300 G.;
  • Zucchini — 100 G;
  • Soja-Sauce — 50 ml.

Zubereitung:

  1. Schneiden Sie die filets genug große Stücke;
  2. In der Sauce marinieren und 3 Stunden;
  3. Schneiden Sie die zucchini in Scheiben schneiden. Lassen Sie für eine halbe Stunde, abtropfen lassen den Saft;
  4. In den ärmel legen den Fisch oben drauf — zucchini;
  5. Gießen Sie die restliche Marinade;
  6. Ärmel zubinden, machen mehrere Einstiche;
  7. Backen eine halbe Stunde im vorgeheizten Ofen bei 180 °C. guten Appetit!

Rezept 2. Salat aus gekochten Kohl.

Dieses Gericht ist eines der wichtigsten in der japanischen Ernährung.

Zutaten:

  • Weißkohl — 200 G;
  • Grüne Erbsen aus der Dose — 30 G;
  • Pflanzenöl — 30 ml.;
  • Petersilie — nach dem Geschmack;
  • Dill — nach Geschmack.

Zubereitung:

  1. Kohlarten Blätter Kochen bis weichen Zustand (30 Minuten);
  2. Sie abzukühlen;
  3. Hacken kleine Streifen;
  4. Mischen Sie mit Butter, Erbsen und gehackten Kräutern. Guten Appetit!

Rezept 3. Diät-Suppe.

Das Rezept ist ideal für Salz-frei oder Reis-Varianten.

Zutaten:

  • Filet Seelachs — 300 G.;
  • Wasser — 1,5 L.;
  • Ei — 1 Stk.;
  • Zwiebel — 1 Stk.;
  • Kohl Meer — 150 G;
  • Soja-Sauce — 50 ml.;
  • Reis — 100 G

Zubereitung:

  1. Zwiebel hacken, in der Sauce marinieren und 3 Stunden;
  2. Kochen bis Sie weich sind Reis, Fisch hinzufügen, die gehackte Stücke, Kochen Sie bis zur Bereitschaft;
  3. Meerkohl hacken, in die Suppe hinzufügen;
  4. Marinierte Zwiebeln zu ziehen dorthin, aber ohne Marinade;
  5. Rührei ei langsam in die Suppe Gießen Sie einen dünnen Strahl, ständig rührend;
  6. Sofort vom Herd nehmen;
  7. Servieren Sie Sie in einem kühlen und heiß. Guten Appetit!

Die japanische Diät erlaubt Röstung als Garmethode, aber wir bieten keine entsprechenden Rezepte, so wie gedämpfte, gekochte und gedünstete Gerichte werden dazu beitragen, viel schneller abnehmen.

Japanische Abendessen. Am Abend Japaner Essen können Gerichte wie Reis mit furikake (getrocknete Mischung), Laminaria, rote Fisch, Miso-Suppe, Salat, gedünstetes Gemüse, grüner Tee.

Die japanische Diät: Gegenanzeigen

Japanische Methode entwickelt, um Menschen ohne gesundheitliche Probleme. Bei Vorhandensein von schweren Krankheiten ist es besser, aufzugeben Gedanken «sitzen» auf Hard-Power-Modus.

Hier finden Sie die wichtigsten Gegenanzeigen:

  • Entzündliche Prozesse;
  • Magen-Krankheiten (Gastritis, Geschwür);
  • Laktation;
  • Nierenversagen;
  • Cholezystitis;
  • Virusinfektionen;
  • Hepatitis;
  • Cholelithiasis;
  • Belastung über die Maßen — emotionale, geistige, körperliche;
  • Aids;
  • Bluthochdruck;
  • Chronische Krankheiten;
  • Neuralgie;
  • Diabetes mellitus;
  • Wechseljahre;
  • Alter bis zu 18 Jahren und nach 55;
  • Adipositas. Die japanische Diät zur Gewichtsreduktion wird empfohlen, gesunde Menschen für die Korrektur der Form und loszuwerden, ein paar Pfunde.Adipositas ist eine Krankheit, und führen selbst drastische Veränderungen in der Ernährung von Menschen mit einem solchen Problem ist ausdrücklich untersagt.Mögliche negative Folgen: Stoffwechselstörungen, eine drastische Zunahme des Körpergewichts. Jede Diät für Patienten mit Adipositas verschreibt der behandelnde Arzt.

Wenn erscheinen solche Nebenwirkungen, wie Schwindel, Herzrasen, Magenschmerzen, Trockenheit der Lippen und der Haut, dies kann ein Hinweis auf Dehydrierung und Verletzung seines Funktionierens. Müssen bis zum Ende der Diät und sicher überprüfen Sie mit Ihrem Arzt, um Komplikationen zu vermeiden.

Ob man eine japanische Diät? Antworten auf diese Frage jeder sich selbst haben. Begeisterte Kritiken im Internet können zur Lösung schieben, aber vergessen Sie nicht über die individuellen Merkmale des Organismus.

Schnell abnehmen und die Fähigkeit, danach das Gewicht zu halten – eine Reihe von Maßnahmen, strenge Disziplin und Einhaltung des richtigen Modus. Seien Sie schön und gesund! Viel Erfolg!

22.07.2020